Simulationen: viel mehr als nur Spielerei

Du kennst Simulationen sicherlich aus Computer- oder Konsolen-Spielen. In dieser Vorlesung wird erklärt, welche Rolle sie in den Bereichen Mechanik und Wärmetransport spielen.

Beginn: 30.08.2017, 16:15 Uhr
Ende: 30.08.2017, 17:15 Uhr

Veranstaltungsort:
Hochschule Osnabrück – Campus Lingen
Halle I und II
Gebäude KD, Raum 0201
Kaiserstraße 10c
49809 Lingen (Ems)

Veranstalter / Ansprechpartner:
Prof. Dr. Christian Henig und Andreas Rüschen

Weitere Informationen:

Fast alle kennen ein Programm, mit dem etwas simuliert wird: Autorennen, Fußballspiele oder Fantasiewelten sind bekannte Beispiele. Aber Simulationen können viel mehr: Wir können damit komplizierte naturwissenschaftliche oder technische Vorgänge untersuchen und verstehen. Wir zeigen Beispiele aus den Bereichen Mechanik und Wärmetransport:

  • Wie bewegt sich ein chaotisches Pendel? Kann man seine Bewegungen voraussagen?
  • Wie muss ein Becher beschaffen sein, damit der Kakao in ihm möglichst lange heiß bleibt? Wir überprüfen unsere Simulationen mit Messungen.